"WE SERVE - WIR DIENEN"

Was ist LIONS

ENTSTEHUNG - Soziales Engagement eines Einzelnen legte den Grundstein zur Gründung von Lions Clubs International (LCI). Der amerikanische Kaufmann Melvin Jones überzeugte mitten im ersten Weltkrieg einen Freundeskreis von Geschäftsleuten, eine Vereinigung zu gründen, die sich zum Wohl der Gemeinschaft einsetzt. Die damals vereinzelten Geschäftsclubs formierten sich am 7. Juni 1917 in Chicago zu einer Vereinigung, die sich den Namen „Association of Lions Clubs“ gab. Noch im gleichen Jahr fand ein nationaler Kongress statt, in dem eine Satzung mit Zielen und ethischen Leitsätzen festgelegt wurde, die bis heute noch Bestand haben. Nur drei Jahre später, mit der Gründung des ersten Clubs in Kanada begann die internationale Ausrichtung der Organisation. Während eines internationalen Kongresses im Jahre 1925 fand der soziale Einsatz der Lions seinen Schwerpunkt. Helen Keller rief die Lions dazu auf sich als „Ritter der Blinden im Kreuzzug gegen die Dunkelheit“ zu sehen. Seitdem sind die Lions für ihr weltweites Engagement bekannt, blinden und sehbehinderten Menschen zu helfen.
In den fünfziger und sechziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts breitete sich die Lions Idee nach Europa, Asien und Afrika aus.

STATISTISCHE DATEN - Inzwischen gibt es weltweit rund 46 000 Lions Clubs mit über 1,3 Millionen Mitgliedern in 190 Ländern und geografischen Gebieten der Erde. In Europa existieren über 9 200 Clubs mit 270 000 Mitglieder. Allein in den über 1250 deutschen Lions Clubs zählt man 42 000 Damen und Herren. Als größte Serviceorganisation der Welt ist Lions auch eine der größten Nichtregierungs- organisationen und offiziell den Vereinten Nationen angeschlossen.

ORGANISATION - Die Gesamtleitung des Lions Clubs International hat ihren Sitz in Oak Brook/Illinois USA. Gebietsmäßig ist Lions Clubs International in Districte aufgeteilt, die zu Gesamt-Districten (wie der Gesamt-District Deutschland) zusammengefasst werden.
Ein District wird in Regionen und diese werden wiederum in Zonen unterteilt. Die örtlichen Lions-Clubs bilden die wesentliche, aktive Einheit der internationalen Vereinigung. Der Vorstand eines Clubs besteht aus dem jährlich wechselnden Präsidenten, dem letztjährigen Präsidenten, denVizepräsidenten, dem Sekretär und Schatzmeister. Dazu kommen Beauftragte für Sachgebiete, wie z. B. Activity, Jugend, Leo, Jumelagen, Public Relations etc. Dieses Team hat über die Gestaltung eines in Toleranz und Freundschaft harmonischen Clublebens hinaus die Aufgabe, auf die Erfüllung der Lions-Ziele durch Initiativen und Aktivitäten des Clubs im Ganzen hinzuwirken. Die Mitglieder treffen sich regelmäßig zweimal im Monat. Bei ihren Zusammenkünften wechseln Planung neuer Activities, Vorträge von Clubfreunden oder Gästen mit anderen Veranstaltungen ab.