"WE SERVE - WIR DIENEN"

Jugend fördert Jugend

Nach ihrer Flucht in Deutschland angekommen, erlernen Kinder und Jugendliche zwar schneller als viele Erwachsene die deutsche Sprache. Doch um langfristig auch eine Perspektive in Deutschland zu haben, kommt ihrem Bildungserfolg eine entscheidende Rolle zu: spätestens nach einem Jahr in einer Integrationsklasse steht fest, ob sie auf eine Hauptschule, eine Realschule, ein Gymnasium oder ein Berufskolleg gehen können. Um die Jugendlichen bei ihrem Bemühen zu unterstützen, in dieser kurzen Zeit, sowohl die Sprache zu lernen, als auch in den inhaltlichen Fächern mitzukommen, um damit einem  Ausbildungsplatz oder Studium näher zu kommen, bietet der Jugendmigrationsdienst der Diakonie Düsseldorf Jugendlichen mit Zuwanderungsgeschichte sogenannte Bildungspatenschaften an. Die „Bildungspaten“ sind Schüler und Studenten aus Düsseldorf, die den zugewanderten Jugendlichen „auf Augenhöhe“ zur Seite stehen und sie beim Lernen unterstützen und ihnen helfen, sich in Düsseldorf zu orientieren und zu integrieren…

Der Lions Club Düsseldorf-Carlstadt unterstützt dieses rein spendenfinanzierte Projekt, dass in 2014 mit 300 Nachhilfestunden begann und mittlerweile das zehnfache an Stunden umfasst, um Jugendlichen mit Zuwanderungsgeschichte die Chance auf einen bestmöglichen Bildungsabschluss zu eröffnen und damit an unserem Leben teilhaben zu können.

Hier finden Sie alles zum Projekt Jugend fördert Jugend